Wärmepumpentrockner Test 2020

Wärmepumpentrockner Test: 20 Wärmepumpentrockner wurden von den Besten bis zu den Schlechtesten bewertet, basieren auf 8.584 Produktmeinungen, 0 Expertenbewertungen und 14 Testergebnissen für Wärmepumpentrockner. Aktualisiert August 2020. Lesen Sie, wie unser Ranking funktioniert.

Marke

Eigenschaften

Energieeffizienzklasse

Energieverbrauch

Fassungsvermögen

Betriebsgeräusch

Dampffunktion

Innenbeleuchtung

WiFi-Steuerung

Bestenliste: Die besten Wärmepumpentrockner

Siemens WT47W5W0
Reoverview.at
97/100
Sehr gut
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.8) 1951 Produktmeinungen
Beko DE8535RX0
Reoverview.at
97/100
Sehr gut
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.8) 231 Produktmeinungen
Bosch WTW875W0
Reoverview.at
96/100
Sehr gut
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.8) 2380 Produktmeinungen
Bosch WTR83V00
Reoverview.at
96/100
Sehr gut
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.8) 192 Produktmeinungen
Bosch WTW87541
Reoverview.at
96/100
Sehr gut
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.8) 85 Produktmeinungen
AEG T9DE87685
Reoverview.at
95/100
Sehr gut
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.7) 249 Produktmeinungen
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.7) 392 Produktmeinungen
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.7) 298 Produktmeinungen
AEG T7DBZ4680
Reoverview.at
94/100
Gut
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.7) 124 Produktmeinungen
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.7) 92 Produktmeinungen
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.7) 458 Produktmeinungen
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.6) 158 Produktmeinungen
Bosch WTW845W0
Reoverview.at
92/100
Gut
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.7) 889 Produktmeinungen
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.6) 83 Produktmeinungen
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.5) 37 Produktmeinungen
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.3) 258 Produktmeinungen
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.3) 183 Produktmeinungen
Hoover VTH 980 NA2C-84
Reoverview.at
83/100
Befriedigend
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.2) 160 Produktmeinungen
Koenic KTD 83012 A2
Reoverview.at
79/100
Befriedigend
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.0) 52 Produktmeinungen
Hoover GDX H8A2DKEX-84
Reoverview.at
77/100
Befriedigend
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(3.9) 48 Produktmeinungen
Miele TWF500WP
Veraltete
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.8) 252 Produktmeinungen
Miele TDB220 W
Veraltete
Wärmepumpentrockner
★★★★★
★★★★★
(4.8) 12 Produktmeinungen
Filtern

Vergleich

Produktdaten

Siemens WT47W5W0 Beko DE8535RX0 Bosch WTW875W0 Bosch WTR83V00
Name Siemens WT47W5W0 Beko DE8535RX0 Bosch WTW875W0 Bosch WTR83V00
Noten 97/100 97/100 96/100 96/100
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
1951 Produktmeinungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
231 Produktmeinungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
2380 Produktmeinungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
192 Produktmeinungen
Preis 632 € 459 € 649 € 455 €

Energieverbrauch

Energieeffizienzklasse
Jährlicher Energieverbrauch 176 kWh 177 kWh 176 kWh 212 kWh
Jährlicher Energiekosten € 52,8 € 53,1 € 52,8 € 63,6
Energiekosten pro Trocknen € 0,3 € 0,3 € 0,3 € 0,4

Leistung und Funktionen

Typ Kondensieren Kondensieren Kondensieren Kondensieren
Trocknungseffizienzklasse B A B B
Fassungsvermögen 8 kg 8 kg 8 kg 7 kg
Betriebsgeräusch 62 dB 64 dB 62 dB 65 dB

Funktionen

Wärmepumpentrockner
Sensor
Dampffunktion
Startzeitvorwahl
WiFi-Steuerung
Innenbeleuchtung

Maße & Gewicht

Höhe 84.2 cm 84.6 cm 84.2 cm 84.2 cm
Breite 59.8 cm 59.5 cm 59.8 cm 59.8 cm
Tiefe 65.2 cm 65.4 cm 59.9 cm 65.2 cm
Gewicht 55.5 kg 52.5 kg 55.4 kg 46.7 kg

Die Top 3 der besten Wärmepumpentrockner in unserem Vergleich

Die drei besten Wärmepumpentrockner mit der höchsten Bewertung finden Sie bei uns. Wir haben insgesamt 20 Wärmepumpentrockner miteinander verglichen. Unser Vergleich umfasst zudem 8.584 Bewertungen von Kunden, 0 Bewertungen von Experten und 14 Wärmepumpentrockner Tests. Unsere Seite wurde im August 2020 aktualisiert.

1. Platz: Siemens WT47W5W0 – Wärmepumpentrockner

Siemens WT47W5W0 Der Siemens WT47W5W0 ist mit 97/100 der beste Wärmepumpentrockner in unserem Vergleich. Der Wärmepumpentrockner hat eine Kapazität von 8 kg und einen Online-Preis von 632 €. Der Trockner hat einen geschätzten jährlichen Energieverbrauch von 176 kWh. Lesen Sie hier mehr.

    Bewertungen

  • Kundenbewertungen: 1951
  • Expertenbewertungen: 0
  • Test­urteile: 1

2. Platz: Beko DE8535RX0 – Wärmepumpentrockner

Beko DE8535RX0 Das Modell Beko DE8535RX0 ist in unserem Wärmepumpentrockner-Test die Nummer 2 von 20. Die Maschine erreicht eine Punktezahl von 97/100 und kann online für 459 € gekauft werden. Die Kapazität des Beko DE8535RX0 beträgt 8 kg und der geschätzte jährliche Energieverbrauch des Trockners liegt bei 177 kWh. Lesen Sie hier mehr.

    Bewertungen

  • Kundenbewertungen: 231
  • Expertenbewertungen: 0
  • Test­urteile: 1

3. Platz: Bosch WTW875W0 – Wärmepumpentrockner

Bosch WTW875W0 Der Bosch WTW875W0 ist der drittbeste Wärmepumpentrockner in unserem Vergleich. Der Trockner hat einen Preis von 649 € und die Punktezahl in unserem Test ist 96/100. Der Bosch WTW875W0 hat eine Kapazität von 8 kg und einen Schallpegel von 62 dB. Lesen Sie hier mehr.

    Bewertungen

  • Kundenbewertungen: 2380
  • Expertenbewertungen: 0
  • Test­urteile: 0

Wärmepumpentrockner Daten aus unserem Test/Vergleich

Basierend auf 20 Wärmepumpentrockner aus unserem Test/Vergleich.

Die besten Marken in unserem Wärmepumpentrockner Vergleich

Es sind nur Marken mit 3 Produkten enthalten.
#1 Bosch
95
#2 Samsung
91
#3 Hoover
83

Was ist die Energieklasse für Wärmepumpentrockner?

Die Verteilung der Energieklassen für die Wärmepumpentrockner ist in der Tabelle dargestellt. Wie die Daten zeigen, befinden sich 52 % des Wärmepumpentrockners in der Energieklasse A+++, die für einen Wäschetrockner die bestmögliche Energieklasse darstellt.
Was ist die Energieklasse für Wärmepumpentrockner?
August 3, 2020

Was ist die Trocknungseffizienzklasse für Wärmepumpentrockner?

Die Verteilung der Trocknungseffizienzklasse für Wärmepumpentrockner ist in der Grafik dargestellt.
Was ist die Trocknungseffizienzklasse für Wärmepumpentrockner?
August 3, 2020

Die Punkteverteilung unter den Wärmepumpentrocknern

Die Grafik zeigt, wie sich die Punktezahl für die Wärmepumpentrockner in unserem Vergleich zusammensetzt. Der Siemens WT47W5W0 ist der beste Wärmepumpentrockner mit einer Punktezahl von 97/100.
Die Punkteverteilung unter den Wärmepumpentrocknern
August 3, 2020

Wie viele Wärmepumpentrockner gibt es mit WiFi-Funktion?

Unter den Wärmepumpentrocknern sind 29 % mit Wifi-Funktion ausgestattet, die in der Abbildung dargestellt sind.
Wie viele Wärmepumpentrockner gibt es mit WiFi-Funktion?
August 3, 2020

Wie viele Wärmepumpentrockner gibt es mit Innenbeleuchtung?

Wie die Grafik zeigt, sind 52 % der Wärmepumpentrockner in unserem Vergleich mit einer Innenbeleuchtung ausgestattet.
Wie viele Wärmepumpentrockner gibt es mit Innenbeleuchtung?
August 3, 2020

Die Preisverteilung unter Wärmepumpentrocknern

Die Grafik zeigt, wie sich der Preis auf die Wärmepumpentrockner verteilt. Hier können Sie sehen, dass die billigsten Wärmepumpentrockner einen Preis von 349 € und die teuersten einen Preis von 813 € haben.
Die Preisverteilung unter Wärmepumpentrocknern
August 3, 2020

Was ist die Kapazität für Wärmepumpentrockner?

Die Trocknungskapazität für Wärmepumpentrockner variiert zwischen 7 kg und 9 kg, was in der Tabelle angegeben ist.
Was ist die Kapazität für Wärmepumpentrockner?
August 3, 2020

Was ist der Schallpegel für Wärmepumpentrockner?

Die Tabelle zeigt den Schallpegel für Wärmepumpentrockner in unserem Wäschetrocknertest. Wie die Daten zeigen, variiert der Schallpegel je nach Modell zwischen 62 und 69 dB.
Was ist der Schallpegel für Wärmepumpentrockner?
August 3, 2020

Was ist der Energieverbrauch für Wärmepumpentrockner?

Die Verteilung des Energieverbrauchs für Wärmepumpentrockner ist in der Grafik dargestellt. Der geschätzte jährliche Energieverbrauch variiert zwischen 176 kWh und 259 kWh und beträgt für Wärmepumpentrockner durchschnittlich 203 kWh. Im Vergleich dazu beträgt der durchschnittliche Energieverbrauch für Ablufttrockner 0 kWh.
Was ist der Energieverbrauch für Wärmepumpentrockner?
August 3, 2020

Die Quellen aus unserem Wärmepumpentrockner Test-Vergleich

Unser Wärmepumpentrockner Test-Vergleich basiert auf Experten- und Testbewertungen. Hier finden Sie eine Liste der Websites, die wir als Expertenbewertungen verwendet haben und die wir für Testbewertungen in unserem Wärmepumpentrockner Test-Vergleich verwendet haben.

Video-Vergleichsquellen:

Dies sind 6 der 0 Video-Vergleichsquellen in unserem Vergleich.

Quellen für Videobewertungen:

Dies sind 6 der 0 Videoquellen in unserem Vergleich.

Test Bewertungen Quellen:

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Welche Wärmepumpentrockner ist die beste?

Die beste Wärmepumpentrockner in unserem Vergleichstest ist die Siemens WT47W5W0 mit einer Gesamtpunktezahl von 97/100.

Wärmepumpentrockner Guide

Der Traum eines Wärmepumpentrockners

Versuchen Sie doch einmal Ihr Leben nach dem Lebensmotto von einer Figur aus den Büchern einer schwedischen Kinderbuchautorin zu gestalten. Sie kennen doch das Mädchen, das ihr eigenes Pferd stemmen kann, oder? Diese kleine rothaarige Protagonistin, aus den gleichnamigen Büchern von Astrid Lindgren, die in der Villa Kunterbunt wohnt. Pippi lebt nach dem Motto:“Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“. Das können Sie auch. Ich gebe zu, das ist nicht allen Bereichen möglich, aber zum Beispiel die Hausarbeit können Sie auf ein Mindestmass reduzieren, wenn Sie sich die richtigen, perfekten und praktischen Haushaltsgeräte dafür anschaffen. Ein praktisches Haushaltsgerät, das perfekte Ergebnisse liefert, ist ein Wärmepumpentrockner. Ein Wärmepumpentrockner ist die neueste Generation der Wäschetrockner, die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Ein Wärmepumpentrockner kann Ihnen viel Arbeit im Haushalt abnehmen und arbeitet gleichzeitig effektiv und umweltschonend. Das möchte ich Ihnen einmal kurz bildlich vor Augen führen. Stellen Sie sich vor, Sie haben den vollen, schweren Korb mit der gewaschen Wäsche gerade in Händen und wollen diesen nach draussen tragen, um die Wäsche aufzuhängen, weil das Wetter so wie jetzt gerade so schön ist. Die Sonne scheint und es weht eine leichte Brise. Das wäre ideal, damit die Wäsche draussen relativ schnell trocknet. Bevor Sie raus gehen, stellen Sie den Wäschekorb zur Seite und setzen sich kurz in einen bequemen Sessel, um etwas Kraft zu schöpfen und sich auszuruhen. Während Sie sich ausruhen und ein wenig vor sich hin träumen, kommen ein paar kleine Männchen, nehmen den Wäschekorb, tragen ihn nach draussen und hängen die Wäsche auf die Leine. Wenn die Wäsche getrocknet ist nehmen die unsichtbaren Helfer diese wieder von der Leine und tragen sie wieder ins Haus. Das letzte Männchen stupst Sie kurz an, wenn der Wäschekorb mit der fertigen Wäsche wieder vor Ihnen steht, bevor es unsichtbar verschwindet. Jetzt müssen Sie nur noch aufstehen, den Korb zum Schrank tragen und die Wäsche in den Schrank legen. Sie denken jetzt bestimmt, was für ein schöner Traum. Endlich keine Rückenschmerzen vom Bücken und wieder aufrichten, um die Wäsche aufzuhängen. Aber das muss kein Traum bleiben, denn genau das macht ein Wärmepumpentrockner mit Ihrer Wäsche. Während das Gerät die Wäsche trocknet, könnten Sie sich im Fernsehsessel entspannen und bei einer Tasse Kaffe Ihre Lieblingsserie schauen. Und das ist lange noch nicht alles, was ein Wärmepumpentrockner kann. Wenn Sie die Wäsche auf die Leine hängen, egal ob drinnen oder draussen gibt es nur ein Programm, nämlich, dass die Wäsche trocknet. Mit einem Wärmepumpentrockner haben Sie mindestens drei Standardprogramme, die sich in jedem Gerät befinden und zusätzlich diverse Spezialprogramme für jedes Wäschestück. Die Anschaffung eines solchen Haushaltsgerätes bietet also nur Vorteile. Dadurch schaffen Sie mehr Freizeit für sich und Ihre Familie und schonen auch noch Ihren Rücken, weil Sie die Wäsche nicht mehr aufhängen und abnehmen müssen.

Die Technik

Begeben wir uns gedanklich einmal auf die Insel Sylt an die Nordsee und schauen wir uns das Wetter auf der Lieblingsinsel in Deutschland an. Um die Funktion eines Wärmepumpentrockners auf natürliche Weise zu erzeugen, müssten wir das Sommerwetter und das Wetter, das auf der Insel im Herbst herrscht miteinander vereinen. Auf der einen Seite die herrlich warme Sonne im Sommer und auf der anderen Seite die steife Brise, die uns auf der Insel im Herbst um die Nase weht. Die Ingenieure haben diese beiden Naturereignisse in der Technik eines Wärmepumpentrockners vereint. Bevor die Frage auftaucht, nein, die kleinen Männchen helfen nicht dabei die Trommel zu drehen. Dafür sorgt in einigen Geräten ein Inverter-Motor, der im Gegensatz zu einem einfachen Motor, länger lebt und gleichzeitig energiesparend arbeitet. Mit der Sonne und dem Wind von Sylt, die in dem Gerät technisch erzeugt werden wird die Wäsche durch warme Luft getrocknet. Allerdings wird nicht, wie es in der Natur möglich wäre, die feuchte, warme Luft in der Atmosphäre verteilt, sondern müssen aus dem Gerät abgeführt oder in dem Gerät verarbeitet werden. In den unterschiedlichen Fabrikaten ist das auf verschiedene Arten gelöst worden. Bei einem Ablufttrockner wird die feuchte Luft durch ein Abluftrohr nach aussen abgeführt. Diese Rohr muss durch ein Fenster oder ein Loch in der Wand nach draussen geleitet werden, damit die Luftfeuchtigkeit sich nicht im Raum sammelt. Der Wasserdampf verteilt sich dann in der Atmosphäre. In dem Kondenstrockner wird die warme, feuchte Luft abgekühlt und das daraus entstehende Wasser, beziehungsweise Kondensat wird in einem Behälter gesammelt, der regelmässig ausgeleert werden muss. Der Wärmepumpentrockner arbeitet nach dem gleichen Funktionsprinzip wie der Kondenstrockner. Allerdings befindet sich in dem Gerät, wieder Name vermuten lässt, eine Wärmepumpe, die die warme Luft verarbeitet und wieder in Energie umwandelt. Dadurch arbeitet das Gerät sehr effizient und energiesparend. Übrig bleibt nur das Wasser, das entweder in einem Behälter im Gerät gesammelt wird, dieser muss nach jedem Trocknungsvorgang entleert werden oder über einen Schlauch abfliesst. Dazu wird allerdings ein Abwasseranschluss benötigt. Daher greifen die meisten Kunden auf den Wärmepumpentrockner mit dem Sammelbehälter zurück. Die meisten modernen Wärmepumpentrockner, die es zur Zeit auf dem Markt gibt, verfügen über diverse technische Details, die keine Wünsche mehr offen lassen. Angefangen bei der reversierenden Trommel, die dafür sorgt, dass jede Faser Ihrer Wäsche von der warmen Luft erreicht wird. Die Trommel wechselt immer wieder die Richtung. Dadurch wird die Wäsche zwischendurch bewegt und klebt nicht mit einer Seite am Rand der Trommel. Eine wirkliche Arbeitserleichterung bietet die integrierte Selbstreinigung. Das heisst der Kondensator reinigt sich selbst. So sparen Sie viel Arbeit, Zeit und Mühe. Natürliche gibt es mittlerweile viele verschiedene Programme, für die Trocknung unterschiedlicher Kleidungsstücke. Je nachdem wie empfindlich die Wäschestücke sind. Es gibt so gut wie keine Textilien mehr für die es nicht den richtige Trocknungsvorgang gibt. Schauen Sie einfach in Ihren Kleiderschrank und suchen Sie danach die erforderlichen Programme aus. Ausserdem sind die meisten Geräte mit einer Betriebslautstärke von 65 Dezibel so leise, dass Sie das Gerät auch zur Nachtzeit laufen lassen können, ohne dass Sie Ihre Nachbarn oder Familienmitglieder beim Schlafen stören. Das bietet natürlich auch Vorteile für Schichtdienstleistende , die nachts arbeiten und am Tage die Wäsche trocknen müssen, während sie schlafen gehen. Sicherheit ist wichtig, daher gibt es einige Geräte die mit einer Kindersicherung ausgestattet sind. Wenn Sie eine größerer Familie haben sollten Sie natürlich auch auf das Fassungsvermögen des Wärmepumpentrockners achten. Für die Wäsche von vier Personen benötigen Sie ein Gerät mit einem Fassungsvermögen von 8 Kilogramm. Aber davon gibt es genügend auf dem Markt. Zweckmäßig ist eine Edelstahltrommel, die mit einem LED-Licht versehen ist. Damit Sie immer den Überblick behalten und kein Wäschestück übersehen. Wir wissen doch alle, dass Socken sich gerne mal verstecken.

Die Energieeffizienzklasse

Seit dem Jahre 2013 sind die Hersteller aller Elektrogeräte, mit Beschluss der EU-Kommission, verpflichtet an den Geräten Energielabel anzubringen. Darauf können Sie die Energieeffizienzklasse des Gerätes erkennen. Zunächst galten die Klassen A-G, wobei natürlich mit A die beste Klasse ausgezeichnet wurde. Da die Geräte immer energiesparender entwickelt wurden, wurde dann auch die Klasse A+++ für das beste Gerät geschaffen. Seit Beginn diesen Jahres kehrte man wieder zu den Klassen A bis G zurück. Das heißt die neuen Geräte müssen der Klasse A zugeteilt werden, wenn sie die besten Energiewerte erreichen. Folgende Angaben sehen Sie außerdem auf dem Energielabel.
  • Energieeffizienzklasse
  • Hersteller und Das Modell
  • durchschnittlicher Stromverbrauch im Jahr
  • Gerätetyp (wie oben erwähnt)
  • Dauer eines Standardprogramms für Baumwolle
  • maximale Füllmenge
  • Lautstärke, gemessen in Dezibel
  • Kondensationseffizienzklasse
Alle Wärmepumpentrockner gehören der Energieeffizienzklasse A an und verbrauchen nur die Hälfte an Energie im Vergleich zu anderen Geräten. Es lohnt sich also, sich für einen Wärmepumpentrockner zu entscheiden. Die höheren Kosten für die Anschaffung im Vergleich zu den anderen Typen hat man schnell wieder eingespart.

Die Installation

Zur Installation muss nicht mehr viel gesagt werden. Wenn Sie, wie die meisten Kunden, sich für ein Gerät mit integriertem Wassertank entschieden haben, können Sie das Gerät in jedem Raum, in dem sich ein Stromanschluss befindet, aufstellen. Sonst sollte ein Ablauf für den Wasserschlauch vorhanden sein. Natürlich sollte der Trockner in der Nähe der Waschmaschine stehen, damit Sie die nasse Wäsche nicht so weit tragen müssen. Aber das versteht sich, glaube ich, von selbst. Wer möchte schon gern mit einem Arm voll nasser Wäsche durchs Haus oder die Wohnung laufen. Im Gegensatz zu den anderen Modellen, wie den Ablufttrockner oder den Kondenstrockner, können Sie den Wärmepumpentrockner in einem fensterlosen Raum aufstellen, da dieser keine Wärme an die Raumluft abgibt. Durch die Wärmepumpe im Gerät wird die ganze Energie verbraucht. Sie müssen nicht befürchten, dass sich Schimmel im Raum sammelt, da sich dieser nicht bilden kann. Praktischerweise können Sie das Gerät sogar über der Waschmaschine aufstellen. Dafür sollten Sie sich einen Zwischenbaurahmen im Baumarkt besorgen. Das kann ich aus meiner Sicht nur empfehlen, weil sich in dem Zwischenbaurahmen meistens ein Brett zum Rausziehen befindet. Damit haben Sie eine Ablage zwischen den Geräten, auf der Sie die Wäsche, die Sie aus dem Trockner nehmen, sogar schon mal zusammenlegen könnten. Außerdem sorgt der Zwischenbaurahmen für Distanz zwischen den Geräten. Der Trockner kann also durch die Schleuderbewegung der Waschmaschine nicht beschädigt werden.
Klaus Bachmann

Klaus Bachmann

Autor und Schöpfer

Copyright 2020 Reoverview.at
VAT: DK35647430